· 

Siebtes Treffen

Heute konnte ich den Kindern aufregende Neuigkeiten überbringen: "Das Haus" in Eckernförde wird uns vor den Sommerferien als Aufführungsort dienen! Sobald der genaue Aufführungstermin feststeht, wird er unter Veranstaltungen zu finden sein, aber eben auch auf der Homepage und den Werbemitteln von "Das Haus".

 

Wie das letzte Mal angedacht, starteten wir heute mit einer Meckerrunde. Die Kinder führten zu zweit eine kurze Szene zu Situationen auf, in denen etwas schief gegangen ist, sich der eine Aufführende furchtbar darüber aufregt, während dem Anderen alles sehr leid tut und er Lösungsvorschläge anzubieten versucht. So ging zum Beispiel jemand zum Friseur, wollte sich die Spitzen schneiden lassen und bekam fälschlicherweise einen komplett neuen Haarschnitt verpasst. Oder ein Konditor verwechselte in seinem Terminkalender etwas, sodass die bestellte Geburtstagstorte nicht am Geburtstag fertig ist. 

 

Einmal mehr ging es hier natürlich darum, sich in die jeweilige Rolle hineinzuversetzen, die Emotionen mimisch wie gestisch, aber auch mit Stimmfall und Wortwahl angemessen auszudrücken. Die Kinder waren allesamt mit viel Enthusiasmus dabei und halfen sich gegenseitig, die passenden Gesichtsausdrücke zu finden und entsprechend umzusetzen. 

 

Heute suchten wir außerdem nach einem passenden Namen für unsere Gruppe, unter dem wir im Sommer werden auftreten können. Es gab viele Vorschläge, wir einigten uns letztlich unter Vorbehalt auf einen "Arbeitstitel", an dem die Kindern noch feilen wollen. 

 

Abschließend setzten wir unsere Arbeit an unserem Bühnenwerk fort und widmeten uns dem Entwerfen des Bühnenbildes für den zweiten Akt. Bis zu den Osterferien bleiben uns nun noch drei Sitzungen. Mein Ziel ist es, die Storyline bis dahin festgeklopft zu haben, erste Entwürfe für die Bühnenbilder entwickelt und einige Textsequenzen für verschiedene Rollen erarbeitet zu haben. Wenn die Kinder weiterhin mit so viel Eifer dabei sind, werden wir dieses Ziel auch sicher erreichen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0