· 

Das Buch der Träume - Aufführung der Theatergruppe

Am 29.06.2019 um 19 Uhr war es endlich soweit: all unsere Arbeit und Mühen kulminierten in der Aufführung der kreativen Theatergruppe für Grundschüler. 

 

In den letzten Wochen haben wir in unseren Treffen Bühnenbilder gepinselt, Kostüme gesammelt, Masken gebastelt und natürlich geprobt, geprobt, geprobt. Wir hatten unsere Höhen und Tiefen: von Proben, bei denen ich mir wünschte, dass es bereits die Aufführung sei, weil sie einfach so großartig liefen. Über vergessene Probentermine, hibbelige Kinder und nicht geübte Texte. Zu einer katastrophal verpatzten Generalprobe und Eltern die zweifelnd anmerkten, ob das Projekt nicht doch etwas zu ambitioniert sei. 

 

Aber alles Zweifeln, alle Sorgen und alle Aufregung änderten nichts daran, dass unser Aufführungstermin feststand, immer näher rückte und schließlich gekommen war. Nun hieß es: "Vorhang auf für das Buch der Träume." Vor ausverkauftem Haus nahm die Geschichte, die die Kinder in dem letzten halben Jahr selbst erarbeitet hatten, ihren Lauf. 

 

Und anhand der Reaktionen der Zuschauer darf ich wohl mit Fug und Recht behaupten: Es war großartig! Die Kinder waren ihrer Aufgabe voll und ganz gewachsen. Sie haben souverän gespielt und Spaß dabei gehabt. Das Publikum hat gelacht, applaudiert und sich beeindruckt gezeigt. Und zum Abschluss nahm jedes Kind sein "Kinder Kultur Diplom", mit dem es zum "Kulturexperten" ernannt wurde, entgegen. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0